DIY “I love …”-Statement-Tassen

Dieses Jahr zu Weihnachten wollte ich mich ein wenig darauf besinnen, den Großteil an Geschenken selbst zu machen. Back to the roots sozusagen. Damals waren Tassen immer sehr beliebte Geschenke, meistens gefüllt mit Leckereien. Also habe ich bei meinem letzten Ikea-Einkauf ein paar Blanko-Tassen eingepackt und daraus das gemacht:



Eine wirklich ganz, ganz einfache Sache, die im wahrsten Sinne jedes Kind nachmachen kann. Ihr braucht dazu folgendes:



In wenigen einfach Schritten bemalt ihr nun eure Tassen und zeigt, welches Heißgetränk ihr am liebsten mögt!



1. Zuerst klebt ihr das Rechteck, das schwarz werden soll, mit Kreppklebeband ab
2. An den Innenseiten fahrt ihr nun mehrmals mit einem Bleistift entlang, so sehr ihr später die Linien, die ihr nachzeichnen müsst. Nur mit Kreppband abkleben reicht leider nicht, da es darunter durchläuft und somit ausfranst. Wenn ihr eine sichere Hand habt, könnte ihr Schritt 1 und 2 natürlich auch überspringen
3. Mit schwarz füllt ihr nun eure rechteckige Fläche und lasst sie mehrere Stunden antrocknen
4. Mit weiß kommt nun euer Statement auf die Tasse und fertig!



Natürlich könnt ihr auch einfach nur mit schwarz die Tasse beschriften. Und zum Getränk eurer Wahl sollter ihr auf jeden Fall ein paar Giotto Kakao naschen, die gibt es nämlich seit Kurzem wieder ;)

12 Responses to “DIY “I love …”-Statement-Tassen”

  1. Sarah says:

    Im ersten Moment dachte ich die kann man so kaufen :D klasse Idee!!

  2. Jessica says:

    J, wenn man so eine tolle Handschrift ahst wie du ist das bestimmt eine tolle Idee.. Mit meiner Handschrift sehe das ganze dann schon wieder anders aus :/

    LG

  3. Amelie says:

    Was für eine süße Idee! Wenn ich hier schöne Tassen finde, dann wäre das eine Überlegung wert, meinen Mädels solche Tassen zu Weihnachten zu verschenken :)

  4. Sarah says:

    Gut, dass sie nicht in den Backofen müssen… Sowas ätzt mich immer total an, weil der Backofen danach immer so komisch riecht -__- (Hab da Fimo Erfahrungen… lol). Und dann schmecken die Fritten so komisch! XD (…)

  5. namimosa says:

    süße idee! mal was anderes. wirklich nützlich.
    und diese giotto würde ich zu gerne mal probieren…

  6. ja-sagerin says:

    sieht süss aus!
    lg,
    die ja-sagerin

  7. Du hast immer richtig tolle Ideen! Und selbstgemachte Sachen sind sowieso klasse, viel persönlicher. :-)

  8. Flügel says:

    Sehr hübsche Idee! Da bekommt man immer mehr Lust selber Tassen zu bemalen ..

  9. sari says:

    Das ist so super. Ich hab das auch als Zusatzgeschenk für meine Familie geplant – aber mit Kreidefarbe zum selber beschriften.
    Liebste Grüße

  10. Rishu says:

    Du schwimmst ja geradezu in Kreativität, wow :D Und die Giotto: aaaaaaaaaaaaaaah ;_; Real hat die nicht. Ne Sauerei ist das!

  11. Vera says:

    Klasse, das perfekte DIY – einfach und effektvoll! Jetzt bräuchte ich nur noch eine schöne Schrift :D

  12. sari says:

    Och noch gar keine bisher :D
    Ich dachte ich renn einfach in den Bastelladen, trag da die erstbeste Kreidefarbe raus die ich finde und gut is…ich hoffe einfach, dass die nicht zickt haha

    Haha, wir haben uns Weihnachten schon immer voll rausgeputzt…wobei ich hoffe, dass das meine “Stieffamilie” auch tut, nicht dass ich da overdressed bin *g*

    Ja der Trailer gibt nicht viel her, aber ich bin gespannt. Die Bücher haben mich ja auch positiv überrascht :)

Leave a Reply

Mandarin Peach on Facebook

bloglovin

Ich lese gerade

 
256/256

Lese-Challenges 2012
Lese-Challenges 2013
Bisher gelesene Seiten: 5.496

Kleiderkreisel